Die vier Gentlemen von Roads to Rome haben sich im Februar 2015 zusammengefunden und ganz dem Rock und Alternative verschrieben. Die vier sind Nicolas Braun, Patrick Baum, Adrian Störmer und zuletzt Benjamin Ihrig, der sich im Oktober 2015 den Gründungsmitgliedern anschloss. Alle Musiker haben in den letzten Jahren in verschiedenen Bands und Projekten Erfahrungen an ihrem Instrument gemacht und sich spezialisiert. Unterschiedlichste Einflüsse von Country über Blues bis hin zu Metal finden sich in ihren eigenen Songs wieder. Auch ruhigere, melodische Balladen sind den Herren nicht fremd.

All das zusammen ergibt den unverwechselbaren Sound von Roads to Rome.

Adrian Störmer

Gesang, Gitarre

Ist er Abseits der Bühne als eher sachlicher Typ verschrien, wird er auf den Brettern zum hochkarätigen Entertainer.

Patrick Baum

Patrick Baum

Bass, Gesang

Der großgewachsene Lebemann braucht nur 3 Dinge um glücklich zu sein:

  • lauten Bass
  • Zigarren
  • Rock ’n‘ Roll

Benjamin Ihrig

Gitarre, Gesang

Das technische Mastermind. Den unerschütterlichen Guitarillero bringt nichts aus der Ruhe.

Bei seinen schrillen Soli zeigt er ganz entspannt, was er kann.

Nicolas Braun

Schlagzeug

Schnell, schneller, Nico Braun. Der durchgeknallte Wirbelwind am Schlagzeug gibt jedes Mal Vollgas.